Menu
Bildschirmfoto: Medienservice Torgau Bildschirmfoto: Medienservice Torgau

Apple veröffentlicht iOS 7.1

Apple hat gestern  abend, nach einer langen Betaphase, iOS 7.1 freigegeben. Mit der Aktualisierung für iPhone, iPad und iPod touch werden Fehler behoben sowie Anpassungen bei Design- und Bedienungen vorgenommen.

Der Fingerabdrucksensor Touch ID im iPhone 5s soll nach dem Update genauer arbeiten und iOS 7 auf dem iPhone 4 mit besserer laufen. Außerdem bietet der Kalender eine neue Monatsansicht mit Ereignisliste und Feiertage werden nun automatisch eingebunden. Auf dem iPhone 5s kann die kamera-App künftig auf Wunsch automatisch HDR-Aufnahmen machen, ohne dass dies einzeln aktiviert werden muss.

FaceTime-Anrufbenachrichtigungen verschwinden automatisch, wenn man sie auf anderen Geräten entgegennimmt. Die Animationen in mehr Apps wie Wetter, Messages und Multitasking lassen sich jetzt ganz abschalten, die Touchscreen-Tastatur erhält auf Wunsch besser ablesbare Tasten und es ist möglich, Buttons, die nur aus Text bestehen, mit einer Umrandung zu versehen.

Eingebaut in iOS 7.1 ist nun auch die Fahrzeugunterstützung CarPlay. Verbesserungen gab es zudem bei Siri: Die Sprachassistentin kann man nun durch Halten des Home-Knopfes aktivieren und deaktivieren.

Die Aktualisierung wird als Over-the-Air-Update sowie über iTunes verteilt. Apple stellt für genauere Informationen zum Thema iOS 7.1 eine eigene Seite bereit. Diese finden Sie hier.

 

Jörg Dimter

Mehr aktuelle Informationen finden Sie unter Facebook und Google+.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Nach oben