Menu

Frei ist der Jünger Gutenbergs …

Auch wenn sich in unserer Branche die Technik rasend schnell entwickelt, besinnen wir uns hier des alten Brauchs des Gautschens, der auf die alte Tradition unseres Berufsstandes hinweist. Eigentlich stammt das Gautschen aus der Fachsprache der Papiermacher und bezeichnet das Herauspressen von Wasser aus den Papierbahnen. Seit Jahrhunderten jedoch wurde der Begriff für einen Brauch zweckentfremdet, der den Übergang von Lehrlingen in den Gesellstand markiert. Vorformen waren schon im Mittelalter sogenannte Despositionsspiele bzw. Postulatszeremonien.

weiterlesen ...

Kunst kommt von Können …

denn nicht umsonst reden wir hier von der Schwarzen Kunst, der Buchdruckerkunst. Schon vor dem Druck mit beweglichen Lettern, den Johannes Gensfleisch – genannt Gutenberg – erfunden hatte, spielte die Anordnung und damit die Wirkung der Druckelemente auf dem Bedruckstoff eine große Rolle. 

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren